Leistungen

Energieberatung

Energie ist kostbar. Energieeinsparung bringt ökonomische und ökologische Vorteile. Wir erstellen für Sie Energiekonzepte für Neu- und Altbauten. Als unabhängiges und herstellerneutrales Ingenieurbüro können wir Ihnen auch förderfähige Gutachten nach BAFA anfertigen.

Passivhausplanung

Ein Passivhaus verbraucht bis zu 90% weniger Heizenergie als ein durchschnittliches, konventionell geplantes Gebäude. Wie ist das möglich? Der Begriff »Passiv« ist entscheidend: Die Energie von Personen und die solare Einstrahlung reichen aus um das Gebäude warm zu halten.

Weiterhin sind folgende Faktoren beim Entwurf eines Passivhauses maßgebend:

  • Hochwirksame Wärmedämmung und eine kompakte Außenhülle (Fenster, Wände, Dach, Keller)
  • Ausnutzung solarer Wärmegewinne (Sonneneinstrahlung) und eigener Wärmequellen (z.B. Körperwärme)
  • Konsequente Vermeidung von Wärmebrücken
  • Einsatz von Lüftungsanlagen mit Wärmerückgewinnung

Der Passivhaus-Standard ermöglicht Bauwerke mit deutlich verbessertem Wohnkomfort und angenehmer Behaglichkeit. Diese optimierte Bauweise bedarf ein Höchstmaß an Planung und Bauqualität. Als zertifizierte Passivhausplaner haben wir umfangreiche Erfahrungen in energieoptimiertem Bauen und begleiten Sie fachkompetent vom Entwurf bis zur Fertigstellung.

Baubegleitung

Um die Planung und Ausführung verschiedenster Maßnahmen am Bau zum Erfolg zu führen, erarbeiten wir unabhängige und auf Sie abgestimmte Ausschreibungen (Angebotstexte) und führen die Vertragsverhandlungen mit den beteiligten Unternehmen. Wir überwachen und begleiten den Baufortschritt bis zur planmäßigen Fertigstellung für Sie.

Wärmebrückenberechnung

Eine Wärmebrücke ist ein Bereich, an dem Wärme deutlich schneller aus dem Gebäudeinneren nach außen abfließen kann als bei einem ungestörten Bauteil. Dadurch können Wärmebrücken den Heizenergieverbrauch erhöhen, den Raumkomfort verschlechtern und im Extremfall die Bausubstanz schädigen.

Die Berechnung der Wärmebrücken im Alt- und Neubau dezimiert Wärmeverluste und verhindert Feuchtigkeitsschäden wie z.B. Schimmelbildung.

Durch eine detaillierte Berechnung lassen sich auch Kosten sparen, da der pauschal angesetzte Wärmebrückenzuschlag von 0,05 W/m²K auf den tatsächlichen Wert reduziert wird und somit z.B. auf zusätzliche Dämmung verzichtet werden kann.

Energieausweise

Für Sie als Hausbesitzer oder Wohnungsverwaltung ist der Energieausweis eine erste Orientierungshilfe und ein Einstieg in die energetische Gebäudemodernisierung. Seit Juli 2009 ist der Energieausweis für alle Gebäude gesetzliche Pflicht.

In dieser Pflicht liegt aber auch Ihre Chance: Verschaffen Sie sich jetzt einen ersten, fundierten Überblick über Ihre Immobilie und deren Gebäudezustand. Von uns erhalten Sie Angaben über den tatsächlichen Energieverbrauch und bekommen mögliche Modernisierungsempfehlungen.

Wir erstellen Ihnen für alle Wohn- und Nichtwohngebäude bedarfs- oder verbrauchsorientierte Energieausweise.

Dozententätigkeit

Für die Energieagentur Landkreis Esslingen:
Energiecoach an Schulen und Kindergärten. Im Auftrag des Ministeriums für Umwelt, Naturschutz und Verkehr Baden-Württemberg bereiten die Energieagenturen gemeinsam mit interessierten Lehrern Unterrichtsbesuche, Projekttage und Nachmittagsveranstaltungen in Schulen vor um das Bewusstsein der Kinder für Stromsparen und Klimaschutz zu entwickeln.
Weitere Infos finden Sie bei der → KEA (Klimaschutz- und Energieagentur Baden-Württemberg GmbH) und beim → UVM (Ministerium für Umwelt, Naturschutz und Verkehr).